18-Jähriger stirbt nach Infektion – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Jüngster Corona-Toter


18-Jähriger stirbt nach Infektion

Redaktion: Pia Berger | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Sarah Grasel |

18-Jähriger Linzer starb kurz nach seinem Geburtstag an Covid. Der Teenager hat am Sonntag den Kampf gegen Corona verloren. Er wurde auf der Intensivstation im Kepler Uniklinikum behandelt. Der junge Mann musste dort mit Sauerstoff versorgt werden. Laut Auskunft des Krankenhauses war der Linzer ungeimpft und stark übergewichtig. Er ist der bisher jüngste Corona-Tote in Oberösterreich. Auch die Intensivpatienten im Land werden jünger: die größte Gruppe ist derzeit zwischen 45 und 59 Jahre alt sind.

(Gesamt 399 , 3 heute)

Das könnte dich interessieren

111_er Intensivbetten – Kopie
OÖ erreicht erste kritische Coronamarke
0
Intensivbetten

OÖ erreicht erste kritische Coronamarke

Redaktion: Pia Berger | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Sarah Grasel |

Immer mehr Corona-Intensivpatienten Mit den steigenden Covid-19 Infektionszahlen steigen in Oberösterreich auch die Zahlen der Covid-Patienten auf den Intensivstationen Insgesamt brauchen bereits 37 Erkrankte eine intensivmedizinische Betreuung Das ist

(Gesamt 399 , 3 heute)
Sitebar