Prozess nach Kunstdiebstahl – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Pater verurteilt


Prozess nach Kunstdiebstahl

Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Christoph Zehetner |

Pater wegen Kunstdiebstahls verurteilt. Im Prozess gegen einen 56-Jährigen Benediktinerpater ist am Donnerstag Mittag am Landesgericht Steyr ein Urteil gefallen. 8 Monate bedingte Haft wegen schweren Diebstahls. 2018 soll der Geistliche Kunstgegenstände im Wert von 35.000 Euro aus dem Stift Kremsmünster entwendet haben. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Ebenso angeklagt war ein befreundeter Antiquitätenhändler der dem Pater ein 15.000 Euro teures Gemälde abgenommen und ihm beim Verheimlichen der Tat unterstützt hat. Der 31-Jährige kommt mit einer Diversion davon. Heißt: Gericht und Angeklagter haben sich auf eine Strafe von insgesamt 19.200 Euro geeinigt.

(Gesamt 152 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

unfall_fertig
Prozess nach Todesfahrt
0
0,96 Promille

Prozess nach Todesfahrt

Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Christoph Zehetner |

Nach dem tödlichen Unfall in Adlwang im Bezirk Steyr- Land muss sich der 19-jährige Lenker wegen grob fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten Mit 0,98 Promille Alkohol im Blut war

(Gesamt 152 , 1 heute)
Sitebar