Anti-Impfbotschaft kostet Job – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Busfahrer gefeuert


Anti-Impfbotschaft kostet Job

Redaktion: Wolfgang Irrer | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Alina Auinger |

„Nein zum Impfzwang“ kostet Job. Wieder wurde ein Busfahrer gefeuert, weil er einen Linienbus mit eindeutiger Botschaft missbrauchte. Der Lenker des Regionalbusses war für die Firma Wilhelm Welser im Auftrag des Verkehrsverbundes unterwegs. Der Mann, der alles zugab ist ebenso seinen Job los, wie jener Buslenker, der mit der Schrift „Impfen ist Mord“ bereits Schlagzeilen machte.

(Gesamt 91 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren