Autorin schreibt über vergiftete Kindheit – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Toxische Familie


Autorin schreibt über vergiftete Kindheit

Redaktion: Birgit Brunsteiner | Kamera: Wolfgang Witzany | Schnitt: Sarah Grasel | Ort: Linz

Eine vergiftete Kindheit – das sieht Andrea Roedig, wenn sie in ihre Vergangenheit blickt. Vergiftet von Alkohol und Tabletten, vor allem aber ohne Mutter. „Man kann Müttern nicht trauen“ lautet der Titel ihres neuen Romans. Was sie darin aus dem eigenen Leben erzählt, geht unter die Haut.

(Gesamt 149 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Sitebar