Aktuelles


Bestbieterprinzip- nicht das billigste Angebot siegt

Redaktion: Katrin Zangenfeind | Kamera: Christian Bachl | Schnitt: Mattias Haneder |

Wie soll denn da die heimische Wirtschaft noch mithalten? Im Ausland können Produkte billiger produziert werden, hohe Lohn-Nebenkosten fallen weg, strenge Arbeitsauflagen müssen nicht eingehalten werden Damit die Wirtschaft zu mehr Aufträgen kommt und nicht mit ausländischen Billigst-Produzenten konkurrieren muss, ist bei öffentlichen Aufträgen seit 1. März ein neues Vergabegesetz in Kraft. Klaus Schobesberger, Obmann der Wirtschaftskammer Linz Stadt, hat sich bei Valetta Sonnenschutztechnik vor Ort informiert was das Bestbieterprinzip für die heimische Wirtschaft bringt.

(Gesamt 37 , 1 heute)