Aktuelles


Buchungsrückgang wegen Hochwasser

1,2 Millionen Nächtigungen weniger verzeichnet der heimische Tourismus alleine zwischen Mai und Juni. Grund für diesen drastischen Rückgang war das Hochwasser entlang der Donau. Aber auch die Überschwemmungen im benachbarten Deutschland wirken negativ auf Oberösterreichs Tourismusregionen. Mit einem Anstieg an Nächtigungen könnte das Minus der Vorsaison jedoch noch reduziert werden

(Gesamt 20 , 1 heute)