Aktuelles


Bürgermeisterplattform gibt nicht auf

Redaktion: Stefanie Fuchs | Kamera: Michael Schindl | Schnitt: Tamara Haberfellner |

Der Aufstand oberösterreichischer Bürgermeister geht in die nächste Runde. Mit dem vom Land beschlossenen und mehrere Hundert Millionen Euro schweren Entlastungspaket geben sie sich nicht zufrieden. Im Gegenteil: nach einer 4-stündigen Aussprache mit dem Gemeindebund reicht die überparteiliche Bürgermeisterplattform nun eine Missstands-Beschwerde gegen die Landesregierung bei der Volksanwaltschaft ein. Damit soll nachgewiesen werden, dass die Autonomie der Gemeinden gefährdet sei.

(Gesamt 37 , 1 heute)