Die Zukunft ist weiblich - LT1 - Oberösterreichs größter Privatsender
Aktuelles


Die Zukunft ist weiblich

Redaktion: Viktoria Raz | Kamera: Jessika Felsberger | Schnitt: Alina Auinger | Ort: Linz

Die beste Freundin will einmal Friseurin werden und die Mutter arbeitet als Einzelkauffrau im Büro. Umstände, die die Berufswahl junger Mädchen beeinflussen. Es ist kein Klischee sondern eine Tatsache Buben werden Mechaniker, Mädchen Friseurinnen. Das muss nicht sein. Der sogenannte Girls Day will daran etwas ändern.

(Gesamt 97 , 1 heute)