Drama im Burgenland – 71 tote Flüchtlinge – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Aktuelles


Drama im Burgenland – 71 tote Flüchtlinge

Redaktion: Patricia Brock | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Tamara Haberfellner |

Die Flüchtlingskatastrophe hat gestern einen grausamen Höhepunkt erreicht. Nicht irgendwo in Italien oder Griechenland am Meer sondern vor unserer Haustüre. 71 Tote im Laderaum eines Kühl-LKW an der A4. Die drei mutmasslichen Schlepper sitzen in Ungarn in Haft. Jene Flüchtlinge, die es in ein sicheres Land wie Österreich geschafft haben, nahmen auch die Hilfe von Schleppern in Anspruch. Bei uns erzählen Kador Ali und Sucher Machmad von ihrer Flucht.

(Gesamt 66 , 1 heute)
Sitebar