"Le Sacre du printemps"


Düsteres Ballett über menschliches Leid

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: Roman Weinzettl | Schnitt: Tanja Stadlbauer | Ort: Linz

Manche Stücke schütteln Choreografen aus dem Ärmel. Für andere nehmen sie sich einige Jahre Zeit. „Le Sacre du printemps“ von Igor Strawinksy ist eines der Stücke, das Jahre an Erfahrung und Reife braucht.

Photo: Sakher Almonem

(Gesamt 154 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren