Aktuelles


Einatmen von Bienenluft soll Allergien lindern – Bienenluftkurhaus in Peilstein

Redaktion: Anja Linhart | Kamera: Reinhard Alle | Schnitt: Marlene Krewedl |

In Österreich leiden rund 7% der Bevölkerung an Asthma. Rund 20% sind von Allergien betroffen. Das Einatmen von Bienenluft soll angeblich helfen, Allergien und Atemwegserkrankungen zu lindern. Man inhaliert sozusagen die Luft aus dem Bienenstock ein. In Peilstein im Mühlviertel gibt es ein sogenanntes Bienenluftkurhaus. Wie das alles funktioniert, haben wir uns bei der Imkerfamilie Hüttner angesehen.

(Gesamt 150 , 1 heute)