Ermittlungen nach Horrorunfall dauern an – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Drama auf B3


Ermittlungen nach Horrorunfall dauern an

Redaktion: Wolfgang Irrer | Kamera: Werner Kerschbaummayr | Schnitt: Christoph Zehetner |

Weiter Rätsel um Unfallursache. Eine Woche ist es her, dass ein 64-jähriger PKW Lenker auf der B3 im Bezirk Perg in eine Gruppe von Fahrern historischer Mopeds gekracht ist. Dabei starben zwei Menschen, fünf weitere wurden teils schwer verletzt. Der Unglückslenker wird derzeit im Linzer Neuromed-Campus behandelt, und konnte noch immer nicht zu dem Vorfall befragt werden, weil es sich nicht daran erinnern kann. Auch seine Gattin, die als Beifahrerin im Auto saß, konnte bisher keine Erklärung liefern.

(Gesamt 117 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Sitebar