Aktuelles


Ex-Heimkind klagt Land OÖ wegen Missbrauch

Redaktion: Stefanie Fuchs | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Tamara Haberfellner |

Vor über einem Jahr sind sie bekannt geworden: die Missbrauchsfälle in oberösterreichischen Kinderheimen. Das Land hat den Opfern daraufhin als eine Geste des Bedauerns finanzielle Entschädigungen gezahlt. Nun aber kommt es auch zu gerichtlichen Verfahren. Nach der Millionenklage des ehemaligen Heimkindes und falschen Vollwaisen Jenö Mollnar, klagt nun auch ein 44-jähriger gebürtiger Bad Ischler das Land auf Schadenersatz. Die geforderte Summe 1,1 Millionen Euro. Am Linzer Landesgericht war heute Prozessauftakt.

(Gesamt 112 , 1 heute)