Flüchtlingsstrom aus Ungarn – Lage in OÖ ändert sich stündlich – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Aktuelles


Flüchtlingsstrom aus Ungarn – Lage in OÖ ändert sich stündlich

Redaktion: Pia Berger | Kamera: Werner Kerschbaummayr | Schnitt: Marlene Krewedl |

Von Entspannung kann keine Rede sein. Seit der Entscheidung Deutschlands, Grenzkontrollen einzuführen, sitzen tausende Flüchtlinge in Österreich fest. Und es könnten noch mehr werden. Das ungarische Lager Röszke soll geräumt worden sein, weitere 60.000 Flüchtlinge damit auf dem Weg zur österreichischen Grenze. Die Einsatzkräfte bei den burgenländischen Grenzübergängen Nickelsdorf und Heiligenkreuz sind am Limit. Auch hier gibts ab sofort temporäre Grenzkontrollen mit der Unterstützung des Bundesheeres. In OÖ ändert sich die Lage stündlich.

(Gesamt 59 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Sitebar