Aktuelles


Ganz OÖ fastet – eine Woche im Kloster

Redaktion: Katrin Hinterreiter | Kamera: Reinhard Alle | Schnitt: Marlene Krewedl |

Frühlingszeit heisst Entrümpelungszeit. Und warum nur den Kleiderkasten oder die Wohnung entrümpeln? Der Körper verlangt es ebenso. Wer eine Woche auf feste Nahrung verzichtet und dem Körper Ruhe gönnt, kann wieder fit in den Frühling starten. Giftstsoffe werden so aus dem Körper transportiert. Fasten kann vor allem hilfreich sein bei Übergewicht, Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen sowie Rheuma, Muskel- und Hauterkrankungen. Im Stift Schlägl werden Fastenwochen angeboten. Wie eine Woche im Kloster aussieht und welche Rolle der Darm beim Fasten spielt – hier die Antwort.

(Gesamt 56 , 1 heute)