Aktuelles


Regulationswut – Sparkasse OÖ kritisiert EZB

Redaktion: Maria Milassin | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Nina Dobusch | Ort: Linz

Das Image der Banken ist nach wie vor angeschlagen. Die OÖ Sparkasse scheint davon aber kaum betroffen zu sein – in ihrer aktuellen Jahresbilanz zeigen die Kurven alle bergauf. Egal ob es um Kundenzuwächse geht oder um mehr Wohnbaukredite die vergeben wurden. Trotzdem die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008 wirken auch in OÖ noch immer nach. Zuviel werde reguliert und die Bankensteuer sei nach wie vor zu hoch. Maria Milassin berichtet:

(Gesamt 75 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren