Geschlecht beeinflusst Forschungsergebnis – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Weiblicher Touch


Geschlecht beeinflusst Forschungsergebnis

Redaktion: Pia Berger | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Tanja Stadlbauer | Ort: Hagenberg

Labore, Unis und andere Institute: Sie sind Männerdomäne. Österreich braucht mehr Forscherinnen. Denn bei Studienergebnissen fehlt oft die weibliche Seite. Das hat auch gesundheitliche Folgen.

(Gesamt 278 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren