Mehr Pannen


Hitze verwirrt Autofahrer

Redaktion: Viktoria Raz | Kamera: Siegfried Karte | Ort: Linz

Temperaturen wie in der Wüste, und das tagelang. Auch wenn es gestern Dienstag abgekühlt hat. Die Hitzewelle geht weiter, und das macht mittlerweile den Autos zu schaffen. Pannendienste wie der ÖAMTC sind derzeit im Dauereinsatz.

(Gesamt 274 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Radfahren
„Seit Corona radeln mehr“
0
Bike-Boom

„Seit Corona radeln mehr“

Redaktion: Viktoria Raz | Kamera: Siegfried Karte | Ort: Linz

Die Corona-Krise hat einen regelrechten Bike-Boom ausgelöst Denn immer mehr haben ihr Training nach draußen verlegt So die Analyse am heutigen Welt-Fahrrad-Tag Für den Ansturm ist Oberösterreich jedenfalls gut

(Gesamt 274 , 1 heute)
Urlaub_Corona_Achleitner
St. Wolfgang statt Ibiza
0
Urlaub 2020

St. Wolfgang statt Ibiza

Redaktion: Viktoria Raz | Kamera: Siegfried Karte | Ort: Linz

Ende Mai – da haben meist bereits viele Landsleute ihren Urlaub gebucht Doch in Coronazeiten ist vieles anders Statt Mallorca oder Ibiza heißt es 2020 Altmünster oder St Wolfgang

(Gesamt 274 , 1 heute)
tourismus_fertig
Chance für heimischen Tourismus
0
Ohne Fernreisen

Chance für heimischen Tourismus

Redaktion: Viktoria Raz | Kamera: Siegfried Karte | Ort: Linz

Neuseeland bereisen, den Kilimanjaro besteigen, oder Bungiejumpen in Amerika Je abenteuerlicher und weiter weg der Urlaub, desto besser Das dachten sich bis letztes Jahr viele Österreicher Heuer wird sich

(Gesamt 274 , 1 heute)
111_tourismus_strugl
„Tourismus kommt zurück“
0
Ab Mitte Mai

„Tourismus kommt zurück“

Redaktion: Viktoria Raz | Kamera: Siegfried Karte | Ort: Linz

Der Tourismus kann diese Krise überstehen Österreichweit kommt knapp ein Viertel aller Touristen aus dem eigenen Land In Oberösterreich sind sogar mehr als die Hälfte der Urlauber Österreicher Die

(Gesamt 274 , 1 heute)
Badesee
“Baden soll möglich sein“
0
Corona-Sommer

“Baden soll möglich sein“

Redaktion: Viktoria Raz | Kamera: Siegfried Karte | Ort: Linz

Baden an Seen könnte bald erlaubt werden Wenn die Abstandsregeln eingehalten werden und kein Betretungsverbot für die Seezugänge besteht, dann spricht aus heutiger Sicht nichts dagegen, heißt es auf

(Gesamt 274 , 1 heute)