Aktuelles


3 Jahre nach Fukushima – Wird Atomstrom bald gefördert?

Redaktion: Philip Herzog | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Mattias Haneder |

Noch wird nicht ausgebaut im grenznahen Atomkraftwerk Temelin es fehlt ganz einfach am Geld. Doch was wenn die EU nächste Woche grünes Licht für die Subvention von Atomenergie gibt. Experten befürchten eine WAHRE Renaissance des Atomstroms. Protest kommt erneut aus Oberösterreich und das am Tag genau 3 Jahre nach der Katastrophe in Fukushima.

(Gesamt 33 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Freitesten
Lockdown bleibt bis 24.1.
0
Doch kein „Freitesten“

Lockdown bleibt bis 24.1.

Redaktion: Philip Herzog | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Mattias Haneder |

Österreich verlängert den Lockdown um eine Woche, also bis 24 Jänner Ein sogenanntes frühzeitiges Freitesten ist nicht möglich, so Gesundheitsminister Rudi Anschober Montagvormittag Grund dafür der Widerstand der Oppositionsparteien

(Gesamt 33 , 1 heute)