Aktuelles


4.000 Arbeitsplätze zusätzlich – Ein-Personen-Unternehmen sollen Mitarbeiter aufnehmen

Redaktion: Maria Milassin | Kamera: Reinhard Alle | Schnitt: Tamara Haberfellner | Ort: Linz

Mehr als die Hälfte aller Betriebe in Oberösterreich, werden von nur einer Person geführt. Und es werden immer mehr: 60% aller Neugründungen sind Ein-Personen-Unternehmen. In Oberösterreich gibt es aber auch fast 37.000 Menschen die arbeitslos gemeldet sind. Um diese Zahl zu senken, startet nun das Land gemeinsam mit der Wirtschaftskammer eine Initiative für alle Ein-Personen-Unternehmen. Die sogenannte 1plus1 Initiative, die die kleinen Betriebe dazu motivieren soll, Mitarbeiter einzustellen.

(Gesamt 28 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren