Industrie will Mitarbeiter selbst impfen – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Palfinger prescht vor


Industrie will Mitarbeiter selbst impfen

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Industrie will ihre Mitarbeiter impfen. Dafür sollen übrig gebliebene Impfstoffe im Ausland gekauft werden. Vorreiter ist der Kranhersteller Palfinger, der im oberösterreichischen Lengau ein Werk betreibt. Firmenchef Andreas Klausner möchte bis zu 250 Schlüsselarbeitskräfte gegen Covid-19 impfen. Damit sollen dann weltweite Geschäftsreisen wieder leichter möglich sein. Ansonsten verliere man nach und nach Umsatz an ausländische Mitbewerber.

Die Industriellenvereinigung hingegen ist skeptisch. Generalsekretär Christoph Neumayr empfiehlt den Unternehmen sich weiter an den nationalen Impfplan zu halten.

(Gesamt 72 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Unbgreennt-1
Wird Umweltschutz noch teurer?
0
Green Deal

Wird Umweltschutz noch teurer?

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Steuerbelastung, die Kosten für Emissionszertifikate, Strafzahlungen und teure neue Technologien – die heimische Wirtschaft stöhnt schon jetzt unter den Kosten für klimafreundliche Produktion Der Green Deal der EU wird

(Gesamt 72 , 1 heute)
Firmen_wandern_ab
Erste Unternehmen wandern ab
0
Fachkräftemangel

Erste Unternehmen wandern ab

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Die Jobportale explodieren regelrecht Headhunter gehen unter vor Arbeit Oberösterreich sucht händeringend nach gut ausgebildetetn Fachkräften Auf vier freie Stellen kommt nur ein Bewerber Für den Standort eine Katastrophe

(Gesamt 72 , 1 heute)
Sitebar