Härtestes Rennen der Welt


Innviertler gewinnen Race Across America

Redaktion: Patrick Grünzweil | Kamera: Wolfgang Witzany | Schnitt: Alina Auinger |

5.000 Kilometer, 53.000 Höhenmeter und das in 5 Tagen und 15 Stunden. Klingt verrückt. Das ist es auch bis zu einem gewissen Grad. Vier Innviertler beim härtesten Radrennen der Welt. Dem Race Across America. Und: Sie haben es gewonnen und sind somit heimische Radsportlegenden.

(Gesamt 1580 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren