Neue Studie


Jeder 2. hat schlechtes Finanzwissen

Redaktion: Birgit Brunsteiner | Kamera: Wolfgang Witzany | Schnitt: Mattias Haneder |

21.000 Stundungen bei Privat- und Kommerzkunden, 1,8 Milliarden Kreditvolumen – so die Bilanz der oberösterreichischen Banken nach dem Corona Lockdown.  Nicht alle Kunden waren zufrieden, aber die Regierung hätte bei den Förderungen die strengen Bankregularien übersehen, so die neue Spartenobfrau für Banken und Versicherungen. Michaela Keplinger-Mitterlehner folgt in dieser Funktion auf Franz Gasselsberger und tritt mit einem ambitionierten Programm an.

(Gesamt 26 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren