„Jeder Name zählt“ – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
90.000 Ermordete


„Jeder Name zählt“

Redaktion: Pia Berger | Kamera: Wolfgang Witzany | Schnitt: Sarah Grasel |

Im Mai 1945 hatte der NS-Terror in Gusen und in Mauthausen ein Ende. Die US-Army hat damals die Insassen befreit. Für 90.000 Menschen kamen sie zu spät. Sie haben das Lager nicht überlebt. Ihre Namen waren für drei Tage an den Außenmauern des Konzentrationslagers zu sehen. Um sie nie zu vergessen.

(Gesamt 52 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Sitebar