Industrie warnt


„Keine Schulden wegen Wahlzuckerl“

Redaktion: Patrick Grünzweil | Kamera: Dominik Grüner | Schnitt: Mattias Haneder | Ort: Linz

Im Parlament in Wien herrscht aktuell das sogenannte „freie Spiel der Kräfte“. Die OÖ Industrie erinnert das zurück an eine ähnliche Konstellation 2008. Damals sind in nur einer Nationalratssitzung Beschlüsse gefasst worden ,die dem Steuerzahler Milliarden kosteten. So etwas dürfe nicht mehr passieren. 

(Gesamt 45 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren