OP Verschiebungen


Krankenhäuser im Krisenmodus

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Oberösterreichs Krankenhäuser befinden sich im Krisenmodus. Nicht notwendige Eingriffe werden verschoben. Die Kapazitäten auf den Intensivstationen wurden aufgestockt und werden kommende Woche noch einmal erweitert. Freitagmittag befanden sich oberösterreichweit 861 Patienten auf Normalstationen. 121 auf Intensiv. Nächste Woche werden die Intensiv und Beatmungsplätze um 50 erhöht. In Summe werden es dann 200 sein. Damit sind die Möglichkeiten allerdings ausgeschöpft, so Landeshauptmann Stelzer. Die Spitäler appellieren einmal mehr an die Bevölkerung, sich an die Maßnahmen zu halten. Nur so kann eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindert werden

(Gesamt 39 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Massentests
Am 5. Dezember geht’s los
0
Corona-Massentests

Am 5. Dezember geht’s los

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Die geplanten Corona-Massentests starten am 5 Dezember Am ersten Dezemberwochenende werden alle Lehrer sowie Kindergartenpädagogen in Österreich getestet Das sind etwa 200000 Personen Am 7 Und 8 Dezember sind

(Gesamt 39 , 1 heute)
Besuchsverbot
Altenheime & Spitäler bleiben zu
0
Besuchsverbot

Altenheime & Spitäler bleiben zu

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Das Besuchsverbot in Altenheimen und Spitälern wird verlängert Bis 6 Dezember wird das Besuchsverbot ausgeweitet Bereits seit 10 November ist das in Oberösterreich aufrecht Wegen der weiterhin hoen Inkfektionszahlen

(Gesamt 39 , 1 heute)
Lockdown
Schließen jetzt Handel und Schulen?
0
Spekulation über Lockdown

Schließen jetzt Handel und Schulen?

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Spekulation über harten Lockdown Trotz Ausgangsbeschränkungen und geschlossener Gastronomie steigen die Infektionszahlen weiter Die Regierung hat sich zu konkreten Verschärfungen bisher nicht geäußert Die Ampelkommission hat nach ihrer Tagung

(Gesamt 39 , 1 heute)
Shopping
Shoppen wird eingeschränkt
0
Verweil-Verbot

Shoppen wird eingeschränkt

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Verweilen und Konsumieren in Einkaufszentren und Malls ist ab Freitag untersagt Das hat Landeshauptmann Thomas Stelzer Mittwochvormittag bei einer Pressekonferenz bekannt gegebn

(Gesamt 39 , 1 heute)