Krankenhäuser im Krisenmodus – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
OP Verschiebungen


Krankenhäuser im Krisenmodus

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Oberösterreichs Krankenhäuser befinden sich im Krisenmodus. Nicht notwendige Eingriffe werden verschoben. Die Kapazitäten auf den Intensivstationen wurden aufgestockt und werden kommende Woche noch einmal erweitert. Freitagmittag befanden sich oberösterreichweit 861 Patienten auf Normalstationen. 121 auf Intensiv. Nächste Woche werden die Intensiv und Beatmungsplätze um 50 erhöht. In Summe werden es dann 200 sein. Damit sind die Möglichkeiten allerdings ausgeschöpft, so Landeshauptmann Stelzer. Die Spitäler appellieren einmal mehr an die Bevölkerung, sich an die Maßnahmen zu halten. Nur so kann eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindert werden

(Gesamt 60 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

wah2
Die Runde der Sozialpartner
0
LT1 Wahlstudio

Die Runde der Sozialpartner

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Wie kommt Oberösterreich aus der Krise? In einer Diskussionsrunde mit Vertretern der Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung und Arbeiterkammer spricht Moderator Wolfgang Irrer über die Zukunftsaussichten der heimischen Wirtschaft unter dem Aspekt

(Gesamt 60 , 1 heute)
Sitebar