Wildtierbabys


Lasst Tiere im Wald

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer | Ort: Linz

Wildtiere nicht voreilig „retten“! Davor warnt die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe. Denn nicht jedes Tierbaby, das alleine ist, braucht Hilfe. Oft warten sie nur auf ihre Mutter. Nur bei unmittelbarer Gefahr, oder wenn Tiere verletzt sind, sollten wir eingreifen. Wie bei diesen Hasen, die werden von der Pfotenhilfe aufgepäppelt und wieder in die Wildnis entlassen.

(Gesamt 28 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Schlossmueseum
Museum wird zu Zoo
0
Kamel hautnah

Museum wird zu Zoo

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer | Ort: Linz

Ein Kamel hautnah erleben, Schmetterlinge in voller Pracht sehen, Aug in Aug mit einem Wolf Wir sind nicht im Zoo, sondern im Museum Tierpräparate machen’s möglich, dass wir Tiere

(Gesamt 28 , 1 heute)
minischweine
Minischweine im Wald ausgesetzt
0
Tierquäler gesucht

Minischweine im Wald ausgesetzt

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer | Ort: Linz

Baby Minischweine ausgesetzt Der Tierschutzhof „Pfotenhilfe“ musste am Donnerstag Vormittag 2 Babyminischweine aus einem Waldstück retten Die verängstigten Vierbeiner sind maximal drei bis vier Monate alt Vermutlich waren sie

(Gesamt 28 , 1 heute)
waldcampus_fertig
Wald boomt
0
Urlaubstrend

Wald boomt

Redaktion: Sandrine Wauthy | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer | Ort: Linz

Ballermann und Partytourismus – derzeit eher nicht gefragt Immer mehr suchen im Urlaub die Ruhe und wollen raus in die Natur In Oberösterreich gibt es davon besonders viel und

(Gesamt 28 , 1 heute)