Lenzing AG zieht Notbremse – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Maskenskandal


Lenzing AG zieht Notbremse

Redaktion: Patrick Grünzweil | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer | Ort: Linz

Lenzing AG zieht die Notbremse. Der oberösterreichische Faserhersteller hat im Skandal rund um die Herstellung von Corona-Schutzmasken seine beiden Geschäftsführer abbestellt. Die im chinesischen Maskenskandal involvierte Hygiene Austria ist ein Joint Venture zwischen der Lenzing AG und Palmers. Jetzt ist es zum Bruch zwischen den beiden Eigentümern gekommen. Der Grund: Man habe keinen Zugang zu wichtigen Unterlagen erhalten und hätte damit auch keine Möglichkeit gehabt die Geschäftsführung auszuüben.

(Gesamt 139 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren