Aktuelles


Lesen als eigenes Fach?

Redaktion: Stefanie Fuchs | Kamera: Christian Bachl | Schnitt: Tanja Obermüller |

Bereits seit Jahren bescheinigt die PISA-Studie Österreichs Schülern enorme Schwächen in Sachen Lesen. War es 2006 jeder Fünfte der 15 bis 16-Jährigen, der nicht sinnerfassend lesen konnte, so ist es zuletzt bereits jeder Vierte. Zwar ist die Entwicklung in Oberösterreich eine gegensätzliche dennoch forderte jüngst Landeshauptmann Josef Pühringer Lesen als eigenes Fach an der Volksschule wieder einzuführen. An den knapp 900 Pflichtschulen des Landes wird das laufende Schuljahr zu einem Lesejahr gemacht mit einem Dutzend Aktionen sollen Schüler ihre Lesekompetenzen erweitern.

(Gesamt 45 , 1 heute)