Lockdown bleibt bis 24.1. - LT1 - Oberösterreichs größter Privatsender
Doch kein „Freitesten“


Lockdown bleibt bis 24.1.

Redaktion: Patricia Brock | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Sarah Grasel |

Österreich verlängert den Lockdown um eine Woche, also bis 24. Jänner. Ein sogenanntes frühzeitiges Freitesten ist nicht möglich, so Gesundheitsminister Rudi Anschober Montagvormittag. Grund dafür der Widerstand der Oppositionsparteien FPÖ, SPÖ und NEOS und die damit fehlende Mehrheit im Bundesrat, sowie die ohnehin zu hohen Corona-Infektionszahlen. Oberösterreich reagiert darauf und verschiebt die für 15.-17. Jänner geplanten Massentests um eine Woche- Richtung Lockdown Ende.

(Gesamt 264 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Maskenpflicht
FFP2-Maske fällt
0
Ab Juli

FFP2-Maske fällt

Redaktion: Patricia Brock | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Sarah Grasel |

FFP2 Maske und Sperrstunde fallen Ab 01 Juli treten neue Lockerungen in Kraft Das hat die Bundesregierung Donnerstag Vormittag bekannt gegeben Zudem dürfen Großveranstaltungen uneingeschränkt stattfinden Auch der 1

(Gesamt 264 , 1 heute)
111er coronatest
Corona Tests umbenannt
0
„Nicht nachgewiesen“

Corona Tests umbenannt

Redaktion: Patricia Brock | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Sarah Grasel |

Corona-Antigen-Tests werden ab Donnerstag umbenannt Beim Ergebnis steht künftig etwa nachgewiesen oder „nicht-nachgewiesen“ Statt positiv oder negativ Grund dafür ist die Vereinheitlichung der Testergebnisse innerhalb der europäischen Union

(Gesamt 264 , 1 heute)
övp
ÖVP verschiebt Wahlkampf
0
Abstand statt Händeschütteln

ÖVP verschiebt Wahlkampf

Redaktion: Patricia Brock | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Sarah Grasel |

Kein Händeschütteln und keine Gruppen-Selfies: der Wahlkampf heuer in Oberösterreich wird anders aussehen Zumindest kleinere politische Veranstaltungen sind jetzt wieder erlaubt Auch wenn der Wahlkampf – offiziell – noch

(Gesamt 264 , 1 heute)