Aktuelles


Lohnsteuer runter – ÖAAB fordert mehr Netto für Arbeitnehmer

Redaktion: Katrin Hinterreiter | Kamera: Christian Bachl | Schnitt: Mattias Haneder |

So erfreulich eine Lohnerhöhung erscheinen mag, umso ernüchternder das Endergebnis. Denn je grösser dieser sogenannte Bruttolohnkuchen ist, umso mehr schneidet sich das Finanzamt vom Tortenstück herunter. Eine Schlankheitskur müsse rasch her, das fordert der Spitzenkandidat des ÖAAB Helmut Feilmair bei der Arbeiterkammerwahl. Mehr Netto für Arbeitnehmer, denn davon würde auch die Wirtschaft profitieren.

(Gesamt 38 , 1 heute)