E-Medikation


Medikamente werden gespeichert

Redaktion: Melanie Koch | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Sarah Grasel |

Die sogenannte E-Medikation startet Mitte Dezember. Verordnete Medikamente jedes Bürgers werden in Zukunft auf Servern gespeichert. Das soll Ärzten und Apothekern einen besseren Überblick verschaffen und Wechselwirkungen verhindern.

(Gesamt 48 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

ecard
Nie mehr Überdosis
0
E-Medikation

Nie mehr Überdosis

Redaktion: Melanie Koch | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Sarah Grasel |

Wer mehr als ein oder zwei Medikamente gleichzeitig nimmt, verliert schon mal den Überblick Nicht selten folgt eine Art gefährliche Überdosis Die neue sogenannte E-Medikation soll das jetzt ändern

(Gesamt 48 , 1 heute)
oö gkk
Aus für OÖGKK
0
Nach 150 Jahren

Aus für OÖGKK

Redaktion: Melanie Koch | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Sarah Grasel |

s war eine Geburtstagsfeier, bei der viel Wehmut zu spüren war Für die Oberösterreichische Gebietskrankenkasse ist das 150-Jahr-Jubiläum nämlich gleichzeitig das Ende ihrer Geschichte Zugeschlagen wird das Geschichtsbuch am

(Gesamt 48 , 1 heute)