Minischweine im Wald ausgesetzt – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Tierquäler gesucht


Minischweine im Wald ausgesetzt

Redaktion: Sandrine Wauthy | Schnitt: Christoph Zehetner |

Baby Minischweine ausgesetzt. Der Tierschutzhof „Pfotenhilfe“ musste am Donnerstag Vormittag 2 Babyminischweine aus einem Waldstück retten. Die verängstigten Vierbeiner sind maximal drei bis vier Monate alt. Vermutlich waren sie nicht mehr erwünscht und wurden deshalb ausgesetzt, so PFOTENHILFE-Geschäftsführerin Johanna Stadler. Das Aussetzen von Tieren fällt unter Tierquälerei und wird mit bis zu 2 Jahren Haft bestraft. Anonyme Hinweise können über die Homepage www.pfotenhilfe.at gegeben werden.

(Gesamt 117 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Tierquäler
Linz sucht den Tierquäler
0
Nach Giftköder

Linz sucht den Tierquäler

Redaktion: Sandrine Wauthy | Schnitt: Christoph Zehetner |

Stadt Linz macht Jagd auf Tierquäler Ab sofort werden rund um die Hundefreilaufzonen Zivilstreifen des Ordnungsdienstes verstärkt kontrollieren Zuletzt sind dort immer häufiger Giftköder für Hunde gefunden worden Sicherheitsstadtrat

(Gesamt 117 , 1 heute)
Wildtiere
Lasst Tiere im Wald
0
Wildtierbabys

Lasst Tiere im Wald

Redaktion: Sandrine Wauthy | Schnitt: Christoph Zehetner |

Wildtiere nicht voreilig „retten“! Davor warnt die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe Denn nicht jedes Tierbaby, das alleine ist, braucht Hilfe Oft warten sie nur auf ihre Mutter Nur bei unmittelbarer Gefahr,

(Gesamt 117 , 1 heute)
Sitebar