Österreicher zahlen seltener bar – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
„Mit Karte“


Österreicher zahlen seltener bar

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Christoph Zehetner |

Österreicher zahlen seltener bar. Schuld daran- die Pandemie. Seither ist die Zahl der Transaktionen mit Bankomatkarten um ein Fünftel gestiegen. Gleichzeitig wurde im Vergleich zu 2019 wesentlich weniger Geld abgehoben. Statt 137 Millionen Behebungen wie etwa noch im Jahr 2019, waren es 2020 nur mehr 100 Millionen. Der stärkste Tag an den Geldautomaten war übrigens der 13. März also direkt vor dem ersten Lockdown. Mit 324 Millionen Euro wurde sogar deutlich mehr abgehoben als am Spitzentag des Weihnachtsgeschäftes 2019- damals waren es 272 Millionen.

(Gesamt 67 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

111 Maskenpflicht Schule
Schüler brauchen MNS
0
Maskenpflicht bleibt

Schüler brauchen MNS

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Christoph Zehetner |

Maskenpflicht an Schulen bleibt Nach den Osterferien müssen Schüler zumindest abseits ihres Sitzplatzes weiterhin Mundnasenschutz, in den Oberstufen FFP2 tragen Auch in Kirchen muss nur noch beim rein- und

(Gesamt 67 , 1 heute)
strafe 111
Jedem 4. droht Strafe
0
Impfpflicht

Jedem 4. droht Strafe

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Christoph Zehetner |

Jedem vierten Oberösterreicher droht eine Strafe wegen der kommenden Impfpflicht Konkret sind 344000 Erwachsene nicht oder nicht ausreichend geimpft Die Impfpflicht gilt für alle ab 18 Jahren Kontrolliert wird

(Gesamt 67 , 1 heute)
alkohol
Österreicher trinken mehr
0
Wegen Corona

Österreicher trinken mehr

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Christoph Zehetner |

Wegen der Pandemie trinken Herr und Frau Österreicher mehr Alkohol, so das Ergebnis einer Psychologen-Befragung Experten warnen jetzt – vor steigenden Alkoholproblemen Denn oft greifen wir in schwierigen Zeiten

(Gesamt 67 , 1 heute)