Polizei rätselt um Tathintergrund – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Nach Messerattacke


Polizei rätselt um Tathintergrund

Redaktion: Wolfgang Irrer | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Sarah Grasel |

Noch sind die Hintergründe unklar. Jener 23-Jährige, der seine 21-jährige Freundin mit bis zu 40 Messerstichen schwerst verletzt hatte, war seit längerer Zeit in psychiatrischer Behandlung. Die Messerattacke geschah, wie gestern berichtet in der Nacht zum Nationalfeiertag in Engerwitzdorf, Bezirk Urfahr Umgebung.

(Gesamt 75 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren