Radioaktive Eierschwammerl entdeckt – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Spital am Pyhrn


Radioaktive Eierschwammerl entdeckt

Redaktion: Wolfgang Irrer | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Alina Auinger |

Stark radioaktive Eierschwammerl entdeckt. Kürzlich wurden in Spital am Phyrn Eierschwammerl gemessen, die den Cäsium-137-Grenzwert um das Zwölffache überschritten haben. Die Radioaktivität stammt noch vom Reaktorunfall aus Tschernobyl. Das radioaktive Cäsium ist zwar von der Bodenoberfläche abgesunken, darunter aber von Pilzen aufgenommen und angereichert worden. Umweltschützer bitten nun um klare Information über bedenkliche Gebiete.

(Gesamt 204 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

atom
Retten Reaktoren das Klima?
0
„Grüne Atomkraft“

Retten Reaktoren das Klima?

Redaktion: Wolfgang Irrer | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Alina Auinger |

Tschernobyl und Fukushima Zwei Reaktorkatastrophen die gezeigt haben wie gefährlich Atomkraftwerke sein können Jahrelang hat es so ausgesehen als würden Atomkraftwerke keine Zukunft haben Jetzt scheint sich aber was

(Gesamt 204 , 1 heute)
Eierschwammerl
Experten geben Entwarnung
0
Verstrahlte Schwammerl

Experten geben Entwarnung

Redaktion: Wolfgang Irrer | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Alina Auinger |

Entwarnung für Eierschwammerlfans Wie gestern berichtet wurden in Spital am Pyhrn stark radioaktive Pilze gefunden Experten geben jetzt aber Entwarnung Laut Gesundheitsministerium sind die Pilze bei normalem Verzehr nicht

(Gesamt 204 , 1 heute)
Sitebar