Nach Rekordverlust


FACC setzt auf Raumfahrt

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

FACC will Flugtaxis weiterentwickeln. Neben Personen sollen die autonomen Fluggeräte künftig auch in der Logistik eingesetzt werden. Der Innviertler Flugzeugausrüster will damit 2025 50 bis 90 Millionen Euro verdienen.

Zudem möchte FACC bis 2030 auch ins Raumfahrtgeschäft einsteigen. Das Coronajahr 2020 brachte dem börsennotierten Konzern aus Ried im Innkreis einen Rekordverlust von knapp 75 Millionen Euro. 650 Mitarbeiter sind gekündigt worden. Einen weiteren Jobabbau wird es laut CEO Robert Machtlinger nicht geben.

(Gesamt 43 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

111_SEKUNDEN_FACC_Grossauftrag
FACC schreibt Millionenverlust
0
Turbulenzen

FACC schreibt Millionenverlust

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

FACC mit Millionenverlust Das Corona Jahr 2020 hat den Innvierlter Luftfahrtzulieferer in wirtschaftliche Turbulenzen gebracht Unter strich steht ein Jahresverlust von knapp 75 Millionen Euro bei einem Umsatz von

(Gesamt 43 , 1 heute)
Facc
FACC kämpft sich zurück
0
150 Jobs gerettet

FACC kämpft sich zurück

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Das Corona-Virus hat auch die Luftfahrtbranche infiziert Airbus und Boing bleiben immer öfter am Boden Das trifft auch den Flugzeugteilehersteller FACC 650 Jobs fallen weg, 150 weitere konnten noch

(Gesamt 43 , 1 heute)
Amag_IV
AMAG fliegt ins All
0
Millionenübernahme

AMAG fliegt ins All

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Die AMAG aus Ranshofen ist schon jetzt einer der größten Aluminiumproduzenten Europas Europa ist aber mittlerweile nicht mehr genug Denn die

(Gesamt 43 , 1 heute)
FACC
FACC reagiert auf Corona
0
Keine Dividende

FACC reagiert auf Corona

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

FACC streicht Dividende für seine Aktionäre, der Grund: während der Corona Krise die Liquidität des Unternehmens zu stärken Zudem werden die Mitarbeiter ab 6 April für drei Monate in

(Gesamt 43 , 1 heute)
air-taxi
Linz bekommt Air Taxi
0
Tschüss Stau

Linz bekommt Air Taxi

Redaktion: Patricia Brock | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Mit der Drohne von A nach B fliegen, ohne Pilot und in kürzester Zeit Was klingt, wie ein Szenario aus einem Science Fiction Roman ist in China bereits Realität

(Gesamt 43 , 1 heute)