Landeshauptmann kocht


Saibling à la Thomas Stelzer

Redaktion: Sandrine Wauthy | Ort: HAKA Küche
Seit 6. April 2017 ist er Oberösterreichs Landeshauptmann – Thomas Stelzer. Viel Zeit zum Kochen bleibt dem Politiker da nicht mehr. Für OÖ kocht hat er sich aber Zeit genommen und Sakko gegen Schürze getauscht. Gemeinsam mit Silvia Schneider serviert er Saibling nach Müllerin Art.

ergibt2 Servings
Sendung vom 18.08.2018 mit Landeshauptmann Thomas Stelzer
 2 Saibling
 1 Zitrone unbehandelt
 1 Knoblauchzehe
 etwas Mehl
 etwas Öl
 Petersilie (Menge nach Belieben)
 250 g Butter
Für den Salat
 Blattsalate
 Tomaten
 anderes Gemüse nach Belieben
Für die Vinaigrette
 Essig
 Öl
 Salz
 Pfeffer
1

Den Fisch zunächst mit kaltem Wasser waschen und dann mit Küchenrolle außen und im Bauchraum trocken tupfen. Den Bauchraum salzen und pfeffern. Außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in Mehl wenden.

2

In einer beschichteten Bratpfanne ca. 150 g Butter langsam erhitzen. Die Butter soll dabei nicht zu braun werden! Dann den Saibling in die Pfanne geben und auf beiden Seiten insgesamt ca. 15 – 18 Minuten braten, bis der Fisch knusprig und goldbraun ist. Beim Wenden darauf achten, dass die Fischhaut nicht einreißt.

3

Den fertigen Fisch auf einen am besten vorgewärmten Teller geben und mit Zitronensaft beträufeln. Petersilie fein hacken und über den Fisch streuen. Drei Zitronenscheiben dazugeben. Fertig.

Klassische Beilage: Petersilienerdäpfel
4

Heimische Erdäpfel ca. 20 - 25 Minuten in Salzwasser gar kochen. Anschließend schälen und vierteln. In einer Pfanne Butter zerlassen und die Erdäpfelstücke hineingeben und schwenken. Zum Schluss reichlich gehackte Petersilie darüber geben. Die fertigen Petersilienerdäpfel aus der Pfanne nehmen und entweder zum fertigen Fisch dazulegen oder in einer extra Schüssel anrichten. Fertig.

5

Dazu wird gerne auch ein frischer Blattsalat angerichtet.
Zu diesem Fisch-Klassiker passt am besten ein fruchtiger Grüner Veltliner oder Riesling.

Zutaten

Sendung vom 18.08.2018 mit Landeshauptmann Thomas Stelzer
 2 Saibling
 1 Zitrone unbehandelt
 1 Knoblauchzehe
 etwas Mehl
 etwas Öl
 Petersilie (Menge nach Belieben)
 250 g Butter
Für den Salat
 Blattsalate
 Tomaten
 anderes Gemüse nach Belieben
Für die Vinaigrette
 Essig
 Öl
 Salz
 Pfeffer

Kochanleitung

1

Den Fisch zunächst mit kaltem Wasser waschen und dann mit Küchenrolle außen und im Bauchraum trocken tupfen. Den Bauchraum salzen und pfeffern. Außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in Mehl wenden.

2

In einer beschichteten Bratpfanne ca. 150 g Butter langsam erhitzen. Die Butter soll dabei nicht zu braun werden! Dann den Saibling in die Pfanne geben und auf beiden Seiten insgesamt ca. 15 – 18 Minuten braten, bis der Fisch knusprig und goldbraun ist. Beim Wenden darauf achten, dass die Fischhaut nicht einreißt.

3

Den fertigen Fisch auf einen am besten vorgewärmten Teller geben und mit Zitronensaft beträufeln. Petersilie fein hacken und über den Fisch streuen. Drei Zitronenscheiben dazugeben. Fertig.

Klassische Beilage: Petersilienerdäpfel
4

Heimische Erdäpfel ca. 20 - 25 Minuten in Salzwasser gar kochen. Anschließend schälen und vierteln. In einer Pfanne Butter zerlassen und die Erdäpfelstücke hineingeben und schwenken. Zum Schluss reichlich gehackte Petersilie darüber geben. Die fertigen Petersilienerdäpfel aus der Pfanne nehmen und entweder zum fertigen Fisch dazulegen oder in einer extra Schüssel anrichten. Fertig.

5

Dazu wird gerne auch ein frischer Blattsalat angerichtet.
Zu diesem Fisch-Klassiker passt am besten ein fruchtiger Grüner Veltliner oder Riesling.

Saibling auf Müllerin-Art
(Gesamt 237 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

klinger
Klinger folgt Podgorschek
0
Neuer Landesrat

Klinger folgt Podgorschek

Redaktion: Sandrine Wauthy | Ort: HAKA Küche

Auch die heutige Sitzung des Oberösterreichischen Landtags stand ganz im Zeichen der nationalen Regierungskrise samt all ihrer Nebengeräusche So trat ja Sicherheitslandesrat Elmar Podgorschek von der FPÖ zurück Wolfgang

(Gesamt 237 , 1 heute)
umfrage eu wahl
„Die vergessene Wahl“
0
EU-Sonntag

„Die vergessene Wahl“

Redaktion: Sandrine Wauthy | Ort: HAKA Küche

Ibiza-Skandal, Neuwahlen, Koalitions-Aus: Die Ereignisse überschlagen sich momentan Die Europa-Wahl am Sonntag geht da fast unter Die EU-Spitzenkandidaten kämpfen derzeit um Aufmerksamkeit Die ÖVP etwa im Linzer Design Center

(Gesamt 237 , 1 heute)
stelzer
OÖ zieht Konsequenzen
0
Causa Ibiza

OÖ zieht Konsequenzen

Redaktion: Sandrine Wauthy | Ort: HAKA Küche

Es ist ein politisches Erdbeben, das Österreich seit Freitagabend fest im Griff hat Die ÖVP-FPÖ Koalition liegt in Trümmern Schon seit Samstag ist klar: Es gibt Neuwahlen Und auch

(Gesamt 237 , 1 heute)
pressereise
Wirtschaft schwächelt
0
Aufschwung vorbei

Wirtschaft schwächelt

Redaktion: Sandrine Wauthy | Ort: HAKA Küche

Der Aufschwung ist vorbei – Europas Wirtschaft kühlt sich ab, das ist die schlechte Nachricht! Oberösterreich ist davon aber noch nicht betroffen, das ist die gute! Eine Reise des

(Gesamt 237 , 1 heute)