Wegen Corona


Soldaten sollen in Österreich urlauben

Redaktion: Wolfgang Irrer | Schnitt: Christoph Zehetner |

Das österreichische Bundesheer ist auch von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen. Soldaten im Auslandseinsatz müssen ihren Sonderurlaub in Österreich verbringen, so der Befehl von Streitkräftekommandant Franz Reißner.

(Gesamt 137 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

impfung
Corona-Impfwelle wirkt
0
Weniger Tote

Corona-Impfwelle wirkt

Redaktion: Wolfgang Irrer | Schnitt: Christoph Zehetner |

Weniger Corona-Tote bei den Über-80-Jährigen Seit Mitte Jänner wurden in Oberösterreich mehr als 58000 Personen gegen Covid19 geimpft – die meisten von ihnen sind über 80 Anfang des Jahres

(Gesamt 137 , 1 heute)
Talk im Paneum
„In Zukunft essen wir Insekten“
0
Food-Expertin Hanni Rützler

„In Zukunft essen wir Insekten“

Redaktion: Wolfgang Irrer | Schnitt: Christoph Zehetner |

Insekten, Algen und Liquid Food So sieht also unser Essen in Zukunft aus Innovativ oder echt ekelhaft? Darüber diskutieren Foodtrendforscherin Hanni Rützler und LT1 Moderatorin Silvia Schneider beim

(Gesamt 137 , 1 heute)
fffp2 maske
Kommen Masken jetzt im Freien?
0
FFP2 Pflicht

Kommen Masken jetzt im Freien?

Redaktion: Wolfgang Irrer | Schnitt: Christoph Zehetner |

Lokale Behörden können FFP2-Masken auch im Freien anordnen Das bestätigte nun das Gesundheitsministerium Bei Outdoor-Märkten besteht diese Pflicht schon länger Nun könnte die Verordnung etwa bei Warteschlangen vor Geschäften

(Gesamt 137 , 1 heute)
Reisen
Corona bremst Buchungen
0
Urlaub 2021

Corona bremst Buchungen

Redaktion: Wolfgang Irrer | Schnitt: Christoph Zehetner |

Im Jänner planen die meisten von uns ihren Sommerurlaub Heuer gestaltet sich das etwas schwieriger Zu groß die Verunsicherung wegen Corona, Flügen und Rückerstattungen Aber ja, auch heuer werden

(Gesamt 137 , 1 heute)
tirol
„Reisewarnung für Tirol“
0
Bundesregierung

„Reisewarnung für Tirol“

Redaktion: Wolfgang Irrer | Schnitt: Christoph Zehetner |

Reisewarnung für Tirol Nach tagelangem Hin und Her macht die Bundesregierung Montagmittag schließlich ernst „Es sei alles zu tun, um zu verhindern, dass sich die Mutation immer weiter ausbreitet“,

(Gesamt 137 , 1 heute)