Spanien-Urlaubern droht Quarantäne – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Hochinzidenzgebiet


Spanien-Urlaubern droht Quarantäne

Redaktion: Pia Berger | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Spanien-Urlaubern droht Quarantäne. Deutschland hat das Land zum Hochinzidenzgebiet erklärt. Heißt für deutsche Touristen: Mindestens 5 Tage Isolation nach Rückkehr. Fluglinien befürchten eine Stornowelle. Abgesagte Flüge würde auch österreichische Urlauber, die über Deutschland nach Spanien reisen, treffen. Derzeit infizieren sich immer mehr vorallem jüngere Spanier. Das Land hat eine Sieben-Tage-Inzidenz von 333 Neuinfektionen. Zum Vergleich: Österreich hat 28.

(Gesamt 74 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

reise
Reiseexperten geben Entwarnung
0
Urlaub trotz Corona?

Reiseexperten geben Entwarnung

Redaktion: Pia Berger | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Die Telefonnummer der Reisebüro-Angestellten ist mittlerweile auf Kurzwahltaste Nummer eins: Immer mehr Spanien-Urlauber sitzen auf Nadeln Deutschland hat das Land schon zum Risikogebiet erklärt Das verunsichert auch Touristen aus

(Gesamt 74 , 1 heute)
Putscher_Diaet
Die Diät-Lüge
0
Endlich normal

Die Diät-Lüge

Redaktion: Pia Berger | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Je näher der Urlaub rückt, desto größer wird der Figur-Stress Schnell noch ein paar Kilo runter Warum uns sogenannte Crash-Diäten aber nur dicker machen, verraten wir jetzt in einer

(Gesamt 74 , 1 heute)
spanien delta variante
Macht Malle dicht?
0
Delta explodiert

Macht Malle dicht?

Redaktion: Pia Berger | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Die Zahl der Neuinfektionen in Spanien explodiert Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Montag wurden innerhalb von 72 Stunden mehr als 326000 Neuinfektionen und 23 Todesfälle registriert Knapp ein Drittel

(Gesamt 74 , 1 heute)
stau
Ferienbeginn bringt Stauchaos
0
Bitte warten!

Ferienbeginn bringt Stauchaos

Redaktion: Pia Berger | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Tanja Stadlbauer |

Ferienbeginn bringt Stauchaos Weil in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland am Freitag die Sommerferien starten, erwarten Verkehrsexperten ein höheres Verkehrsaufkommen am kommenden Wochenende Vor allem an den Grenzübergängen in

(Gesamt 74 , 1 heute)
Sitebar