Sprache ohne Gehör - die Gebärdensprache - LT1 - Oberösterreichs größter Privatsender
Aktuelles


Sprache ohne Gehör – die Gebärdensprache

Redaktion: Birgit Brunsteiner | Kamera: Martin Konrad | Schnitt: Mattias Haneder |

Seit 2005 ist sie in Österreich eine anerkannte Minderheitensprache die Gebärdensprache. Der österreichische Gehörlosenbund kritisiert trotzdem grosse Benachteiligungen für Gehörlose, im Gesundheitswesen, in der Arbeitswelt aber vor allem in der Ausbildung. Zu wenig Angebote in Gebärdensprache so die Hauptkritik. In Linz kann gibt es seit 2003 ein Institut in dem sich Interessierte zum Gehörlosendolmetsch ausbilden lassen können.

(Gesamt 135 , 1 heute)