Sturm wütet


Aufräumen nach „Eberhard“

Umgestürzte Bäume, demolierte Dächer und sogar ein umgeblasener Swimmingpool. Sturmtief Eberhard hat mit einer Windstärke von bis zu 100 km/h Oberösterreich regelrecht verwüstet. Seit Sonntagnachmittag versucht die Feuerwehr die Schäden zu bewältigen. Der Zentralraum, das Mühl- und das Innviertel sind am stärksten betroffen.

(Gesamt 220 , 1 heute)