Bluttat in Wullowitz


„Täter schon 2 Mal angezeigt“

Redaktion: Vanessa Witzan | Ort: Wullowitz

Ein Toter und ein Schwerverletzter. So die Bilanz der blutigen Stunden Montagabend in Wullowitz im Bezirk Freistadt. Der mutmaßliche Täter- ein 33-jähriger Asylwerber. Und es war nicht das erste Mal, dass der Afghane auffällig wurde.

 

(Gesamt 209 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Ali_Schmied
Der Messerschmied
0
Andress OÖ

Der Messerschmied

Redaktion: Vanessa Witzan | Ort: Wullowitz

Jetzt gibt’s heiße Eisen Scharfe Typen und stahlharte Kerle Filmemacher Ali Andress zu Besuch bei Messerschmied und Schlosser

 

(Gesamt 209 , 1 heute)
Mord_Muehlviertel
60-Jähriger in U-Haft
0
Mord im Mühlviertel

60-Jähriger in U-Haft

Redaktion: Vanessa Witzan | Ort: Wullowitz

Nach dem Mord in Neustift im Mühlkreis befindet sich der 60-jährige mutmaßliche Täter im Linzer Gefängnis Die Staatsanwaltschaft hat Mittwochvormittag einen Antrag auf Untersuchungshaft eingebracht Der Mühlviertler ist geständig

(Gesamt 209 , 1 heute)
Messerattacke_Haslach_Prozess
45-Jährige sticht auf Freund ein
0
Streit um Hochzeit

45-Jährige sticht auf Freund ein

Redaktion: Vanessa Witzan | Ort: Wullowitz

Wegen Mordversuches musste sich eine 45-Jährige am Montag vor dem Landesgericht Linz verantworten Die Ukrainerin soll im Oktober 2019 mit zwei Messern auf ihren Freund eingestochen haben

(Gesamt 209 , 1 heute)
Mordprozess2
Angeklagter bestreitet Mord
0
Prozess-Start

Angeklagter bestreitet Mord

Redaktion: Vanessa Witzan | Ort: Wullowitz

Wegen dem Mord an einer 52-jährigen Mühlviertlerin musste sich ein 40-jähriger Deutscher am Dienstag am Landesgericht St Pölten verantworten Der Angeklagte soll die Frau Ende Mai 2019 im Amstettner

(Gesamt 209 , 1 heute)
Wullowitz
Doppelmörder von Wullowitz vor Gericht
0
Prozessauftakt

Doppelmörder von Wullowitz vor Gericht

Redaktion: Vanessa Witzan | Ort: Wullowitz

Am Linzer Landesgericht startete heute ein aufsehenerregender Mordprozess Der Angeklagte, ein damals 33-jähriger Asylwerber aus Afghanistan hatte im Oktober letzten Jahres einen Rot-Kreuz-Mitarbeiter, und auf seiner Flucht auch noch

(Gesamt 209 , 1 heute)