Mitarbeiter verursachte tödlichen Brand – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
12 Monate Haft


Mitarbeiter verursachte tödlichen Brand

Redaktion: Wolfgang Irrer | Kamera: LT1 Archiv | Schnitt: Alina Auinger |

Der Brand in einer Abfallsortieranlage in Hörsching im Oktober 2019 hatte am Dienstag ein gerichtliches Nachspiel. Ein leitender Mitarbeiter hatte angeordnet 6.500 Deospray-Dosen entgegen der Kennzeichnung in einer Maschine zu pressen. Eine Explosion samt anschließendem Großbrand war die Folge. Dabei kam ein Mensch ums Leben, mehrere Mitarbeiter, darunter auch der Angeklagte wurden teils schwer verletzt. Das Urteil: 12 Monate Haft, drei davon unbedingt. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

(Gesamt 138 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

Sitebar