Aktuelles


Tote Ortszentren?

Redaktion: Gerhard Janser | Kamera: Peter Weisshäupl | Schnitt: Martin Domaszewski |

Oberösterreichs Ortszentren verfallen und sterben aus. Das sagen nicht etwa Städteplaner oder Geografen. Sondern die Oberösterreicher selbst. 74 Prozent, also 3 von 4 meinen, dass die Ortskerne immer mehr an Bedeutung verlieren. Einkaufszentren an der Peripherie, geschlossene Gasthäuser und leere Plätze. Doch eine Trendumkehr ist bereits bemerkbar. Immer mehr folgen einem altbekannten Slogan und fahren nicht mehr fort, sondern kaufen im eigenen Ort

(Gesamt 51 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren