Vom Rand ins Herz Europas – Wirtschaftsregion Mühlviertel – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Aktuelles


Vom Rand ins Herz Europas – Wirtschaftsregion Mühlviertel

Redaktion: Philip Herzog | Kamera: Christian Bachl | Schnitt: Marlene Krewedl | Ort: Freistadt

Mehr Wachstum, mehr Beschäftigung, weniger Arbeitslosigkeit und Inflation. Die Ostöffnung 1989 und der EU-Beitritt 1995 hatten auf Oberösterreichs Wirtschaft positive Effekte. Die Exporte heimischer Unternehmen haben sich seit dem EU-Beitritt verdreifacht, die zusätzliche Wertschöpfung beträgt rund 2,5 Milliarden Euro pro Jahr. Generell haben die Bezirke, die früher am Eisernen Vorhang lagen heute die geringste Arbeitslosigkeit.

(Gesamt 81 , 1 heute)
Sitebar