Werden Frauen von der Medizin benachteiligt? – LT1 – Oberösterreichs größter Privatsender
Aktuelles


Werden Frauen von der Medizin benachteiligt?

Redaktion: Patricia Brock | Kamera: Siegfried Karte | Schnitt: Tamara Haberfellner |

Männer und Frauen nehmen Krankheiten unterschiedlich wahr. Und das führt bei der Diagnose oft zu Problemen. Denn der Umgang von Frauen mit Krankheiten ist noch wenig erforscht. Frauen beschreiben Symptome nicht nur anders als Männer. Sie reagieren auch unterschiedlich auf Medikamente. Ab Jänner soll es im AKh Linz das erste Zentrum für sozialmedizinische Frauenheilkunde und Gender Medizin in Österreich geben. Und damit erfolgt der Startschuss für wissenschaftliche Forschung und Bewusstseinsbildung für die Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

(Gesamt 50 , 1 heute)
Sitebar