Auto-Brand


Wertvolle Trompete gerettet

Ort: Asten

Fahrzeugbrand auf der A1 Mittwochabend gegen 22:00. Der 84-jährige Lenker aus dem Bezirk Linz-Land war auf der Westautobahn Richtung Salzburg unterwegs.

 

Foto: fotokerschi.at

(Gesamt 63 , 1 heute)

Das könnte dich interessieren

feuerwehr
„58.952 Einsätze in einem Jahr“
0
Feuerwehr-Bilanz

„58.952 Einsätze in einem Jahr“

Ort: Asten

Knapp 59000 Mal musste die Feuerwehr 2019 in Oberösterreich ausrücken Damit fast 3500 Mal seltener als noch im Jahr davor Bei jedem 4 Einsatz brannte es Sonst waren es

(Gesamt 63 , 1 heute)
Casino
„Brand hält uns nicht auf“
0
Casino Linz

„Brand hält uns nicht auf“

Ort: Asten

Es war der Großeinsatz in Linz Der Brand im Casino Linz am 8 Februar 40 Mann der Berufsfeuerwehr waren Vorort Der Spielbetrieb wurde bereits 2 Tage danach wieder aufgenommen

(Gesamt 63 , 1 heute)
feuer
Feuer fordert Todesopfer
0
Bauernhof-Brand

Feuer fordert Todesopfer

Ort: Asten

Ein Bauernhausbrand Freitagfrüh forderte ein Todesopfer Gegen 6 Uhr morgens war auf dem Hof in Alberndorf in der Riedmark Bezirk Urfahr-Umgebung Feuer ausgebrochen 150 Feuerwehrleute waren im Einsatz

(Gesamt 63 , 1 heute)
loser
Führerscheinloser kracht in Gartenzaun
0
Verfolgungsjagd

Führerscheinloser kracht in Gartenzaun

Ort: Asten

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein 20-jähriger amtsbekannter Autolenker Er und seine beiden Mitinsassen waren in eine Drogenkontrolle geraten, hielten aber nicht an und rasten davon

(Gesamt 63 , 1 heute)
milch
Michtransporter kollidiert mit Mopedauto
0
Schwerer Crash

Michtransporter kollidiert mit Mopedauto

Ort: Asten

Schwerer Verkehrsunfall Montagvormittag in Altmünster Bezirk Gmunden Ein Milchtransporter kollidierte mit einem Mopedauto Nach dem Aufprall stürzte der Transporter über die Böschung und kippte um Der Fahrer konnte sich

(Gesamt 63 , 1 heute)
Seniorenbund_FINAL
„Senioren sind Risikogruppe Nr.1“
0
Wohnungsbrände

„Senioren sind Risikogruppe Nr.1“

Ort: Asten

Beim Umgang mit offenem Feuer kann man nicht vorsichtig genug sein Dazu erweisen sich alte Kabel, Stecker oder Elektrogeräte als potentielle Gefahrenquellen die zu einem Brand führen können Besonders

(Gesamt 63 , 1 heute)
wolfern
Wohnhaus in Flammen
0
Wolfern

Wohnhaus in Flammen

Ort: Asten

Großbrand in Wolfern, Bezirk Steyr-Land Donnerstagmorgen gegen 9:00 fing das Mehrparteienwohnhaus im Ortsteil Losensteinleiten Feuer Beim Eintreffen der 200 Feuerwehrmänner loderten die Flammen bereits aus dem Dach Die Feuerwehr

(Gesamt 63 , 1 heute)