Ein „Händchen“ für Handschuhe

13. März 2018
Redaktion: Pia BergerKamera: Dominik GrünerSchnitt: Alina AuingerOrt: ThalheimLocation: ESKAPersonen: Paul Loos Senior
Ohne gehen wir derzeit nicht aus dem Haus: Handschuhe. Die meisten sind maschinell gefertigt. Denn echte Handschuhmacher gibt’s mittlerweile kaum mehr. Wir haben einen der letzten in Thalheim getroffen. Und der hat uns gezeigt was Handschuhmachen mit Strudel backen gemeinsam hat.
comments powered by Disqus
|Das könnte dich auch interessieren
|Gewinnspiel
|Noch mehr LT1
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.