Regenbogenparade für mehr Gleichberechtigung

26. Juni 2017
Redaktion: Anna-Maria BrunnauerKamera: Andreas BluschkeSchnitt: Tanja StadlbauerOrt: LinzLocation: Landstraße
Gemeinsam für Gleichberechtigung und mehr Respekt- Weltweit erinnern Regenbogenparaden zum Christopher Street Day an einen Aufstand von Schwulen, Lesben und Trans-Menschen 1969 in der New Yorker Christopher Street- In der Türkei wurde die Parade heuer erstmals verboten. Dennoch gingen 1000e auf die Straße um sich für mehr Anerkennung einzusetzen und wurden mit Wasserwerfern und Tränengas vertrieben. Vergangenes Wochenende fand die Regenbogenparade in Linz statt.
comments powered by Disqus
|Das könnte dich auch interessieren
|Gewinnspiel
|Noch mehr LT1
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.